An alle Politiker, Behörden Blogger, Journalisten, Besserwisser, Institutionen, Eliten und andere Wächter der Matrix:

Jede neue Idee wurde von der Menschheit zuerst ignoriert, dann bekämpft und letztendlich bewundert.

Jede neue Idee beginnt mit einer Vision. Das ist im Kopf. Das ist noch nicht da.
Und es beginnt mit einem Visionär, der fähig ist, sich diese Vision in allen Details vorzustellen und die Entschlossenheit hat, seine Vision in die Realität umzusetzen.

So funktioniert das Universum und nicht anders. Nichts wurde zuerst gemacht und dann erdacht. Alles wurde zuerst erdacht und dann (sofern der Denker auch ein „Tu-er“ war) gemacht.

Wir sind die einzige Spezies, die dieses göttliche Schöpferprinzip unterdrückt. verteufelt, als Betrug und Schwindel beschmutzt und jeden Schöpfer diskreditiert, bekämpft und oft umbringt. Na sind wir noch bei Trost?

Jede Amöbe ist gescheiter! Sie kreiert ihr ganzes Leben lang und bemüht sich, im Rahmen ihrer Fähigkeiten so tüchtig, so fähig und so fleißig zu sein, wie sie kann.

Sie bemüht sich, die best-mögliche, attraktivste, gesündeste, gescheiteste, fähigste und tüchtigste Amöbe zu werden und ihren Amöbenkindern ein Vorbild für ein perfektes „amöbiales“ Leben zu sein.

Und der angebliche „homo sapiens“? Das Gros der Masse gefällt sich darin, sich nach unten zu orientieren, so wenig wie möglich zu arbeiten, sich so degeneriert wie möglich aufzuführen, Dschungelcamp zu schauen und alle, die aus dieser Degenerations-Matrix ausbrechen wollen, zu bekämpfen.

Wer ist jetzt gescheiter? Die Amöbe oder die Masse der Menschen?

Unsere Gesellschaft ist schon so degeneriert, dass sie nicht einmal dieses fundamentale Naturgesetz des Universums- das Schöpferprinzip – versteht.

Viel mehr noch: nicht nur wird das Schöpferprinzip nicht verstanden, es wird sogar noch mit aller Vehemenz bekämpft!

Behörden, Journalisten und Adabei-Blogger behindern, besteuern, verleumden, diskreditieren und – wenn nötig – massakrieren die Schöpfer unter uns, die sich bemühen etwas Positives zu bewirken, sich für eine Idee einzusetzen und etwas zu schaffen.

Das Paraiso Verde ist eine Vision, eine Idee. Nicht nur meine, es ist die Idee jedes Menschen, der die Freiheit sucht. WIR bauen diese Vision, nicht ich. Wir – die Querdenker, Revoluzzer, Genies und Visionäre bauen unseren Traum der Freiheit – auf der Basis von Vernunft und gegenseitigem Respekt, mit Verlässlichkeit und Verantwortung.

Das einzige, das es bedurfte war einer, der die Verantwortung auf sich lädt und im Stande ist, sie zu tragen.

Manchmal glaube ich, mein ganzes Leben war eine Vorbereitung für diese Aufgabe. jetzt, wo ich alles andere aufgebe um mich dieser Aufgabe zu widmen erkenne ich, dass der Stahl meines Willens erst durch viele Krisen und Schicksalsschläge geschmiedet werden musste.

Ein Diamant ist ein Stück Kohle, das erst durch einen immensen Druck und unvorstellbare Hitze zum härtesten Stein wird, den wir auf der Erde kennen. Denken Sie daran, falls Sie in der Zeit bis zum Übersiedeln unter Druck geraten.

Vieles habe ich in meinem Leben getan, vieles ging gut, manches ging schief. Eines habe ich nie getan – jemandem bewusst und absichtlich Leid oder Schaden zugefügt.

Alles war immer im besten Wissen und Gewissen mit den Informationen der Zeit der Handlung so gut als möglich gemacht.

Die einzige Möglichkeit, dass im Leben nichts schief geht ist – man macht einfach NICHTS.

Daher sollten Sie jeden, der Sie kritisiert zuerst fragen, was er / sie im Leben schon geleistet hat. Ohne den Leistungsnachweis fehlt das Recht, den Leistenden zu kritisieren. Der Leistende macht auch nur das, was er nach bestem Wissen und nach seinen Fähigkeiten tun kann.

Evolution ist das Streben von der unbewussten Vollkommenheit (die Einheit mit Gott) über die bewusste Unvollkommenheit (die 3. Dimension, die physische Erfahrung) zur bewussten Vollkommenheit (Aufstieg, Verklärung, ewiges Leben, Übergang in höhere Dimensionen….)

Wir im Paraiso Verde sind Menschen, die das Schöpferprinzip nicht vergessen haben. Wir wollen uns weiterentwickeln. Dafür sind wir in diesem Leben angetreten.

Und wir haben alle revolutionäre Ideen, wir handeln außerhalb der Norm, wir mucken auf, wir machen bei der Volksverblödung nicht mit.

Als Walt Disney im drittgrößten Land-Deal der Geschichte das Gebiet des heutigen Disneyworld / Epcot Center / Universal Studios in Orlando kaufte, wollte ihn seine Familie entmündigen. Der Mann kauft einen Sumpf inmitten eines schwülen Staates, den keiner geschenkt haben will?

Aber Walt Disney hatte eine Vision, den größten Vergnügungspark der Welt zu bauen.
„Build it and they will come“ war die Devise. Baue es und sie werden kommen.

WIR- die Bürger von El Paraiso Verde machen genau das. Wir bauen es und sie werden kommen. Zu tausenden. Und unsere Bewegung wird wachsen.

Wir lassen uns nicht diskreditieren, von Schmierenjournalisten beschimpfen oder von Schweinsschnitzelsemmel-essenden Bloggern zwischen derem Studium der Pornowebseiten verleumden.

Wir gehen unseren lichten Weg. Ihr könnt euren Weg gehen und wir lassen euch in Liebe ziehen. Aber passt auf, was ihr schreibt und behaltet den Respekt. Den schuldet ihr uns.

Wer mit einem Finger auf jemanden anderen zeigt, zeigt mit 3 Fingern auf sich selbst.

Daher informiert euch über die Fakten anstelle des Weiterplapperns von Meinungen unqualifizierter Adabeis, die in ihrem Leben nicht mehr SCHÖPFEN, sondern nur mehr ZERSTÖREN können.

Oder gehören Sie zur Kategorie von Menschen die sagen „Ich lasse mir doch meine Meinung nicht von Ihren Fakten kaputt machen!“

Wir halten uns an die Fakten und schaffen Fakten. El Paraiso Verde ist Fakt und die Umsetzung geschieht Schritt für Schritt, Tag für Tag. Wir machen das, was wir sagen, da könnt ihr machen was ihr wollt und das, was ihr sagt, will keiner mehr hören, weil es weniger I.Q demonstriert als die Amöbe.

Wir wünschen euch, dass ihr auch mal zur Realität aufwacht und ihr euer innewohnendes Schöpferprinzip wiederfindet. Ihr habt euch euer „Paradies“ nach EUREN Vorstellungen gebaut, nämlich alles kaputt zu machen, was mehr Leben in sich hat als eures.

Bis zum Zeitpunkt eures Aufwachens bauen wir weiter an unserem Paradies.
Wir wünschen euch bei eurem lichten Weg alles Gute. Wir gehen unseren lichten Weg.

Eure Paraiso Verdianer.