Tagebuch: Mein Leben in Paraguay, 24.7.2017

Wieder so ein historischer Tag.

Herrlichstes Wetter, schon am Morgen über 20 Grad. In der Sonne ist es richtig heiß (über 30 Grad). Das nenne ich mir einen „tiefsten Winter“. Angenehm zu wissen, dass wir in den letzten 6 Tagen nur 1 Tag wirklich „Sauwetter“ hatten, an den anderen Tagen war es schon angenehm in der Sonne und heute ist wieder ein Wetter wie in Deutschland Mitte Mai. Weiterlesen

Tagebuch: Mein Leben in Paraguay, 20.7.2017

Zweite Grundstücksbesichtiung mit unserer Architektin und unserer Bau-Ingenieurin. Unsere Bauingenieurin ist Diplomingenieur aus Kuba. Sie hat in Kuba schon Hotels gebaut und ist äußerst kompetent.

Es ist in der Nacht noch immer kalt. Hier ist „tiefster Winter. Die Temperaturen gehen unter Tags auf 8 Grad in der Nacht können sie den Gefrierpunkt erreichen. Caazapa hat in der Nacht seit vielen Jahrzehnten das erste Mal wieder einen kleinen Schnee- Film gesehen. Weiterlesen

Tagebuch: Mein Leben in Paraguay, 17.7.2017

Treffen mit unserer Architektin. Sie ist extra aus Deutschland angereist um den Beginn der Bauarbeiten für Pira Tava zu besprechen. Wir fahren ins El Paraiso Verde (EPV) und inspizieren die Lage und die Höhenkoordinaten des Sees und seiner Umgebung, in der die Häuser von Pira Tava gebaut werden sollen.

Interessante Begegnung, die uns wieder zeigt, wie sehr wir vom El Pariso Verde in Paraguay angesehen sind: Weiterlesen