Paraiso Verde, Asuncion

Tagebuch: Mein Leben in Paraguay, 15.7.2017

Wir haben als geladene VIP Gäste bei der jährlichen Messe in Asuncion die Gelegenheit auf der Präsidententribüne zu sitzen. Nach den Ansprachen von Vicepräsident, Agrarminister und anderen haben wir die Gelegenheit den Präsidenten zu treffen.

Danach sitzen wir gemütlich mit dem einflussreichsten Mann Paraguays beim Mittagessen.

Ich habe die Gelegenheit, ihm unser Projekt in mehr Detail zu schildern. Er sagt uns wieder die volle Unterstützung zu. Besonders für das Gesundheitszentrum können wir eventuell weitere Hilfe erwarten. Ich erkläre ihm die wichtigsten Gründe, warum Menschen nach Paraguay kommen: Bürokratie, Migration, Steuern, Lebenshaltung, Chemtrails, Impfzwang.

Er möchte mehr Details wissen. Am Rückweg habe ich die Gelegenheit, mein dürftiges Spanisch an unserem Fahre auszutesten. Hasta la vista…..